Marmaris

Unsere Reiseideen

Im Südwesten des Landes erstreckt sich zwischen Fethiye und Antalya die lykische Küste. Ungefähr eine Autostunde vom Flughafen Antalya entfernt liegt Kemer. Das ehemals kleine Fischerdorf hat sich zu einem der beliebtesten Ferienorte der Türkei gemausert. Entsprechend gut ist das touristische Angebot mit Unterhaltungs- und Einkaufsmöglichkeiten für jeden Geschmack.

Club Marmaris Palace

Der Club Marmaris Palace liegt etwas abseits vom ganz großen Trubel direkt am Strand. Es ist eine ideale Clubanlage für Alleinreisende und Paare. Drei Restauarants und fünf Bars sorgen für Unterhaltung und kulinarische Abwechslung. Am langen Sand- / Kiesstrand gibt es einen Badesteg, Duschen und Umkleidekabinen. Zwischen Pool und Meer befindet sich die Tauchbasis, darüberhinaus gibt es eine Surfstation, Wakeboards und einen Wasserskiverleih. Radtouren werden vom Hotel organisiert.

Alle Zimmer sind klimatisierbar und mit Direktwahltelefon, SAT-TV, Musikkanal, Minikühlschrank, Safe, Steinboden, Balkon, Dusche, WC und Haartrockner ausgestattet.

Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ist das Hotel ncht buchbar.

Weitere Hotels in der Nähe der Tauchbasis sind der Turban Palace und Marmaris Park.

NASDS Diving Center

Tauchausbildung

Die Lage ist ideal direkt zwischen Pool und Meer. Beste Bedingungen also auch für Tauchanfänger, die ihre ersten Lektionen im Pool absolvieren, um anschließend am vorgelagerten Hausriff erste Taucherfahrungen zu sammeln. Das theoretische Wissen wird in einem klimatisierten Schulungsraum mit modernster Technik vermittelt. Die Ausbildung vom Anfänger bis zum Tauchlehrer erfolgt nach den Richtlinien von DSI, NASDS, NAUI und CMAS.

Auf der Terrasse des Tauchertreffs kann man das neue Wissen gleich mit anderen Tauchern austauschen und diskutieren.

Tauchplätze

An Plätzen wie 32 und Big Reef finden sich farbenprächtige Anemonen, Zylinderrosen, Peitschen- und Schwammkorallen. Steile Riffkanten mit Überhängen, Stufen und kleinen Felsspalten, die einen hervorragenden Lebensraum für unter anderem für Blaubarsche, Meerjunker, Mönchs- und Trompetenfische, Sardinen, Barrakudas, Zackenbarschen und Schildkröten bieten.

Tauchausfahrten

Bevor die Tauchausfahrten starten, rüsten sich die Taucher in der Basis aus. Von Schnorchelausrüstungen über Tauchanzüge bis hin zu Details wie Tiefenmesser, Computer, Kompass und Kopfhauben ist alles vorhanden. Die modern ausgestattete Basis verfügt über ausreichend hochwertiges Ausrüstungsmaterial, um auch Gäste ohne eigenes Equipment bestens auszustatten.

Die Ausfahrten stehen ganz im Zeichen türkischer Gemütlichkeit. An Bord des stabilen Holzbootes gibt es ein Sonnendeck, eine Toilette und eine Süßwasserdusche . Nach den Tauchgängen gelangt man über eine Leiter bequem wieder an Bord, wo nach jedem Tauchgang Tee und Gebäck gereicht wird. Nichttauchende Begleitpersonen sind herzlich willkommen. Sie haben die Möglichkeit zu schwimmen, schnorcheln oder einfach an Deck zu entspannen.

Angeboten werden Single Dives und Two Tank Dives, Nacht- und Early Morning Tauchgänge und als besonderes Highlight gibt es Sunset Dives. Nitrox steht gegen Aufpreis zur Verfügung.

Geöffnet ist die Tauchbasis von Anfang Mai bis Anfang November.

An der lykischen Küste laden vor einer bizarren Bergkulisse flach abfallende Kieselstrände zum Faulenzen ein, das azurblaue Mittelmeer ist ein Paradies für Wassersportler. Die Tauchplätze in einer großartigen Unterwasserlandschaft, an Wracks und im Skulpturenpark sind abwechslungsreich, Meeresschildkröten und Mittelmeerrobben sind häufige Begleiter während der Tauchgänge.

Der Olympos-Beydağları-Natur-Park ist mit einer Fläche von 35.000 Hektar der größte Nationalpark der Türkei. Eine der Hauptattraktionen sind die „Flammen von Chimära“, die den Seefahrern bereits in der Antike den Weg gewiesen haben sollen. Austretendes Gas entzündet sich in dem felsigen Untergrund, die Feuerstellen an dem Berghang sind in der Dunkelheit schon von Weitem sichtbar. Tagsüber dagegen sind die Flammen, die nicht höher als 30 cm sind, kaum zu sehen.

In der vom Tourismus fast noch unberührten Hochebene von Elmalı ist die alpine Landschaft überwältigend. Zwischen kargen Bergrücken ragen hier und da vereinzelt Minarette von Moscheen empor, auf grünen Grasflächen weiden Schafe und Ziegen. Die höchste Erhebung, die es in dieser Region im Taurusgebirge gibt, ist 3086 m hoch.

Als eine Brücke zwischen Europa und Asien wurde die Türkei immer schon von den benachbarten Kulturen geprägt und das ist auch heute noch so. So hört man in den Cafés, Bars und Diskotheken der Stadt türkische Volksmusik genauso wie aktuelle Musik aus den internationalen Charts. Überhaupt ist das Leben der Stadt bunt und abwechslungsreich.

An der lykischen Küste gibt es unzählige Überreste aus vergangenen Epochen, dazu zählen:

  • In der Höhle von Beldibi zwischen Kemer und Antalya gibt es Reste von steinzeitlichen Felsmalereien.
  • Die Stadt Olympos ist nicht nur wegen der geschichtlichen Bedeutung einen Besuch wert, sondern auch wegen der malerischen Lage an einem Bach, der zu einem nahen, naturbelassenen Strand führt.
  • Vor 2000 Jahren war Phaselis eine blühende Hafenstadt, von der heute noch sehenswerte Ruinen erhalten sind.
  • Die versunkene Stadt vor der Insel Kekova ist nur mit dem Boot zu erreichen, doch man kann im klaren Wasser des Mittelmeeres deutlich Mauerreste, Treppen und Säulen erkennen.

Wenn Sie Informationen zu weiteren Sehenswürdigkeiten wünschen, schreiben Sie uns: travel@barakuda.org.

Der lykische Wanderweg gilt mit einer Länge von gut 500 km als einer der schönsten Weitwanderwege der Welt. Er führt durch das lykische Taurusgebirge am Meer entlang durch Pinien- und Kiefernwälder, bietet immer wieder großartige Ausblicke und wurde vermutlich schon in früheren Jahrhunderten als Handelsweg genutzt. Immer am Meer entlang führt er zwischen Zedern, Olivenhainen, Orangen- und Zitronenbäumen zu den Überresten antiker Städte. Er gilt als einer der schönsten Wanderwege der Welt, den man allein oder mit einem ortskundigen Wanderführer erkunden kann.

Touren mit ortskundigen, deutschsprachigen Wanderführern vermitteln wir gern.

Reiseplanung

Wir machen aus Ihrer bloßen Idee eine Reise. Senden Sie uns Ihre Anfrage,
wir erstellen kostenlos und unverbindlich Ihr detailliertes persönliches Reiseangebot.

Zum Anfrageformular geht es hier.